WORKSHOP: Kompetenter Umgang mit Ungewissheit

Orthogonales Projektmanagement

Mit dem Orthogonalen Projektmanagement erweitern Sie Ihre Methoden-Kompetenz im Umgang mit Ungewissheit im Kontext vom Projektmanagement.

Weder die Modelle des klassischen Projektmanagements, noch die Modelle des agilen Projektmanagements sind geeignet, um die Entscheidungsintelligenz der Evolution zu nutzen. Mit dem Orthogonalen Projektmanagement eröffnen Sie sich eine Methode, die immense Skalierungseffekte zulässt, indem Sie bewusst Entscheidungen an die selektierende Evolution delegieren. 

Orthogonales Denken und Handeln erlernen

In diesem Workshop lernen Sie praktisch, wie Sie über das Projektdesign den Balancepunkt zwischen selber entscheiden und entscheiden lassen einstellen und damit Ihre Absicht orthogonal zu der frei ablaufenden Evolution managen.

Wovon wird hier geredet?
Zur Orientierung schauen Sie sich bitte das Handout der virtuellen Präsentation im Agilen Projektmanagement Trendforum vom 07.05.2020 an: https://magentacloud.de/lnk/58gCu3tS

Wenn Sie Ihre Kompetenz im Umgang mit Ungewissheit im Kontext vom Projektmanagement vergrößern wollen, reservieren Sie für sich jetzt einen der limitierten Teilnehmerplätze.

Der Workshop wird am Montag, den 26.10.2020 von 9.00 bis 17.00 Uhr in München stattfinden. – First Come, Frist Served

Theoretische Einführung ins Nichtwissen

Kontrolliert Nutzung von Nichtwissen

Freuen Sie sich auf die strukturierte Einführung in die kontrollierte Nutzung von Nichtwissen. Es beantwortet Fragen wie:

  • Wie findet man Lösungen, die noch keiner gefunden hat?
  • Wie kann sich ein Unternehmen in einer unberechenbaren, ungewissen, komplexen und mehrdeutigen Welt erfolgreich organisieren?

Da hilft weder Google, noch helfen Experten weiter. Sie selbst können die Kompetenz entwickeln, zuvor unbekannte, aber willkommene Lösungen für Ihren täglichen Gebrauch zu generieren.

Über folgende Links kommen Sie an die strukturierte Einführung in die kontrollierte Nutzung von Nichtwissen. Dafür sollten Sie einige Stunden mitbringen. Praktischer und schneller geht es mit dem Effectuation Coaching.